Wolf Fachinformationen rund um die Technik für Baumaschinen

Goldesel oder nutzloses Spielzeug
Schaufelseparatoren von Wolf - Technik für Baumaschinen

Goldesel Schaufelseparator

  02.05.2018    Schaufelseparatoren    Schaufelseparatoren

Was bewegt immer mehr Profis vom Bau dazu, sich für Separatoren zu interessieren? Nun, früher als der Diesel noch 1,10 DM kostete und es noch keine Maut gab, konnte man Bauaushub vieler Orts günstig entsorgen. Heute gibt es weniger Deponien, die Wege wurden länger und die Kosten stiegen auf bis zu 30,- € je Tonne an. Material mit großen Steinen oder Wurzeln kann schnell einiges mehr kosten. Um hier noch etwas verdienen zu können, empfiehlt es sich den Aushub auszusieben oder aufbereitet wieder einzubauen. Als Anbaugerät für Bagger oder Radlader kann ein Separator, je nach Bedarf, für große oder kleine Mengen eingesetzt werden.

Der Schaufelseparator »TerraStar« der Aschaffenburger Firma Wolf - Technik für Baumaschinen ist hier eine gute Antwort. Die Firma Wolf kann ihren Kunden mit einer Vielzahl an Werkzeugformen und Trennabständen der Goldesel oder nutzloses Spielzeug? WOLF - TECHNIK FÜR BAUMASCHINEN Scheibe in Scheibe aufgebauten Wellen, den Sieblöffel auf fast alle erdenklichen Anforderungen konfigurieren. Hier unterscheidet man Sieb- und Mischwellen. Siebwellen sind entgegen der Mischwellen so aufgebaut, dass sie das Material nicht zerkleinern, sondern solange in Bewegung halten, bis die Erde in der gewünschten Körnung abgesiebt wurde. Größere Steine und Äste verbleiben als Rest in der Schaufel und können separat ausgekippt werden.

Auch Erdbrocken können aufgeschlossen oder leicht brüchiges Gestein wie Bims, Ziegel usw. mit speziellen Wellen zerkleinert werden. Streut man vorher Kalk oder Mischbinder auf grobes oder nasses Material, kann der Separator mit Mischwellen in einem oder zwei Durchgängen die Brocken zerkleinern und den Kalk oder Mischbinder untermischen. Steine und Äste, die sich nicht zerkleinern lassen, bleiben zur separaten Entsorgung übrig. So entsteht aus Abfall ein neuer Bodenbaustoff, der sich einbauen und verdichten lässt und eine Druckprobe besteht. Ein TerraStar Separator siebt somit das sonst auf die Deponie gefahrene Geld direkt in die Tasche des Unternehmers.

Wer jetzt denkt, er müsse zum Mischen oder Absieben jeweils eine eigene Maschine anschaffen, der irrt. In die Separatoren der Aschaffenburger Firma lässt sich jede der angebotenen Wellen problemlos einbauen. Ohne Lager und Ketten zu demontieren ist das nicht bei jedem Hersteller möglich. Je nach wechselnder Anforderung, dauert bei den Separatoren der Firma Wolf der Umbau auf entsprechende Wellen in der Regel zwischen 30 und 90 Minuten. Dies ermöglicht eine von Wolf europaweit patentierte Wellenkupplung. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden wird die geplante Anforderung analysiert, die passenden Trägergeräte, die Maschinengröße und entsprechende Wellenform gewählt. Hierfür bietet Wolf - Technik für Baumaschinen 18 verschiedene Maschinenlinien und Varianten an. Fast alle Maschinen können gleichermaßen mit Bagger oder Radlader betrieben werden.

Erweiterungsmöglichkeiten durch die Kombiplatte
Die ebenfalls von Wolf entwickelte und patentierte Kombiplatte für das System Lehnhoff, erweitert noch zusätzlich die Einsatzmöglichkeiten. Bagger, die das gleiche Gerät tragen könnten, aber unterschiedlich große Schnellwechsler haben, können so die gleiche Sieb- oder Mischschaufel betreiben. Da die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung komplett aus dem Hause Wolf ist, überrascht es nicht, dass sich das Unternehmen auf diesem Gebiet zum größten deutschen Hersteller für Siebschaufeln und Separatoren entwickelt hat. Ein Team von derzeit rund 30 Mitarbeitern konstruiert und fertigt jährlich circa 800 Kopfplatten, das Verbindungsstück zu Separator, Hammer oder Schere. Zusätzlich runden Kabinen- und Zylinderschutzeinrichtungen das Portfolio der Baumaschinenausrüstung ab. Alles wird ausschließlich in Deutschland gefertigt und 25 Jahre Erfahrung, Ideenreichtum, mehrere Patente und Gebrauchsmusterschutze sowie ein großes Know-how im Bereich der Bauindustrie trugen zum großen Erfolg der Firma Wolf Technik für Baumaschinen bei.

« Neue Webseite unter wolf-vt.de