Wolf Fachinformationen rund um die Technik für Baumaschinen

Zum Welttag für Sicherheit & Gesundheit am Arbeitsplatz 2020
Kabinenschutz – eine Investition für's Leben!

Sicherheit am Bau mit Wolf's Kabinenschutz

  04.03.2020    Kabinenschutz    Baustelle, Kabinenschutz, Sicherheit

Am 28. April 2020 findet weltweit der Tag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz statt. Eingeführt durch die ILO (International Labout Organisation) soll der Aktionstag sichere Arbeit fördern, denn laut Schätzung der ILO sterben jeden Tag ca. 7500*1 Menschen an den Folgen arbeitsbedingter Unfälle und Krankheiten.

Dass der Arbeitsplatz „Baustelle“ hierbei eine besondere Rolle einnimmt, offenbart bereits eine Feldstudie des BG Bau, die 2014 abgeschlossen wurde: Die mehrjährige Untersuchung des BG BAU zeigt in beeindruckender und tragischer Weise, wie entscheidend beispielsweise der Schutz durch Baggerkabinen sein kann. In der insgesamt über 6 Jahre durchgeführten Beobachtung wurden die häufigsten Ursachen von Unfällen beim Einsatz mobiler Baumaschinen zusammengetragen. Im Beobachtungszeitraum zwischen 2009 und 2014 hat die BG BAU insgesamt 597 Unfälle aufgezeichnet und überprüft. Die Unfälle wurden in die beiden Kategorien tödlich und nicht tödlich unterteilt. Als die tragischen Top 3 der Unfälle mit tödlichem Ausgang wurden dabei folgende Ursachen ermittelt *2:

Platz 1: Anfahren bzw. Überfahren (nicht tödlich: ca.160 Fälle, tödlich: ca. 50 Fälle)
Platz 2: Hebezeugbetrieb und Lastentransport (nicht tödlich: ca.125 Fälle, tödlich: ca. 25 Fälle) und
Platz 3: Getroffen von sonstigen Materialien (nicht tödlich: ca.100 Fälle, tödlich: ca. 15 Fälle)

Insbesondere das Getroffenwerden von sonstigen Materialien zeigt, wie wertvoll ein ausreichender Kabinenschutz sein kann. In ungeschützten Kabinen von Baggern und anderen Baumaschinen sind die Maschinenführer Geröll, Steinschlag und ähnlich gefahrbringenden Fremdkörpern hilflos ausgeliefert.

Einer der Gründe für Unfälle dieser Art scheint eine immer noch unzureichende Sensibilisierung von Arbeitsschutzmaßnahmen, wie das Einsetzen von Kabinenschutz zu sein. Trotz leichtem Rückgang der Zahl der Arbeitsunfälle für 2019 im Vergleich zu 2018 ist laut der BG BAU unzureichendes Bewusstsein für sichere Arbeit maßgeblich an der immer noch zu hohen Zahl an Arbeitsunfällen beteiligt*3. Aus diesem Grund engagiert sich die Berufsgenossenschaft seit geraumer Zeit verstärkt im Präventionsumfeld und schafft sogar finanzielle Anreize, wie beispielsweise die Arbeitsschutz-Prämien, um finanzielle Anreize für Investitionen in Arbeitsschutz zu fördern. Gefördert wird hierbei eine Reihe von Maßnahmen und Produkten, welche Arbeitsschutz im Betrieb unterstützen. Vor allem auf dem „Bau“ scheint die Aufklärung zum Thema Arbeitsschutz am dringlichsten zu sein. Die IHK Nordschwarzwald warnte bereit 2017 davor, dass es die meisten tödlichen Arbeitsunfälle auf dem Bau gibt. Dabei scheinen laut der IHK Verstöße gegen sicherheitstechnische Vorschriften oft ausschlaggebend zu sein*4

Hinter diesem Hintergrund sind Aktionen wie der am 28. April 2020 weltweit stattfindende Tag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz wichtig und sollten von Unternehmen, insbesondere aus dem Baubereich zum Anlass genommen werden, Mitarbeiter aufzuklären und die Sensibilität zu fördern.

Wer mehr über den „Tag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ erfahren möchte findet weiterführende Informationen auf der entsprechenden Webseite der Vereinten Nationen: https://www.un.org/en/events/safeworkday/ oder auf der Homepage der ILO: http://www.ilo.org/safework/events/safeday/lang--en/index.htm

Mehr Infos zum Arbeitsschutz durch Kabinenschutz finden Sie auf unserer Kabinenschutz Produktseite.

*1 Quelle: Safety and health at the heart of the future of work https://www.youtube.com/watch?v=kbSf4xeXwrE
*2 Quelle: https://www.dguv.de/medien/landesverbaende/de/veranstaltung/tda/2017/brinck.pdf
*3 Quelle: https://www.arbeitsschutz-portal.de/beitrag/asp_news/7468/arbeitsunfaelle-und-berufskrankheiten-aktuelle-zahlen-der-bg-bau.html
*4 Quelle: https://www.nordschwarzwald.ihk24.de/innovation/Umweltschutz_-_Umwelt-Akademie/Arbeitssicherheit/News--Arbeits--und-Brandschutz/haeufigste-arbeitsunfaelle/3796982

« Wolf unterstützt krebskranke Kinder auf der Erdbau Live